Tyson „Gypsy King“ Fury bleibt „Lineal Heavyweight Champion“

«Zurück

15.09.2019 09:09 Uhr
Jack Schmidli

Mehr Mühe als erwartet bekundete Tyson „Gypsy King“ Fury bei der Verteidigung seines „Lineal Heavyweight Title“ in der fast ausverkauften T-Mobile Arena heute Nacht in Las Vegas gegen den bis anhin unbesiegten Schweden Otto Wallin. 

Nach einem schweren Cut oberhalb Fury’s rechtem Auge in der 3. Runde gelang es dem Briten zunächst nicht, seinen Rythmus wieder zu finden. Nach 12 Runden wurde er aber vom Kampfgericht zum klaren Sieger erklärt. Gesamthaft konnte Fury bei diesem Kampf sein Potenzial nicht ausschöpfen. Dies lag aber auch an der überraschend guten Leistung des Schweden.

Beim Walk-in lieferte „The Gypsy King“ eine Riesenshow. Zu Ehren des mexikanischen Nationalfeiertages trug er nicht nur einen Sombrero; auch die Handschuhe, die Kampfhosen und sogar der Mundschutz waren in Mexiko’s Landesfarben gehalten. Damit machte sich der kluge Showman bei den zahlreichen mexikanischen Fans besonders beliebt.