Olympiahoffnung Ukë Smajli steht beim grössten Turnier der Welt im Halbfinal

«Zurück

17.02.2019 15:29 Uhr

Stephan Bernhard, 17.02.2019

Der 25-jährige Zürcher Amateurboxer Ukë «The Wolf» Smajli kämpft morgen beim 70. Strandja Memorial in Sofia, dem ältesten Turnier in Europa, um den Finaleinzug gegen den US-Amerikaner Khalil Coe. Er besiegte heute den aserbaidschanischen Kraftwürfel Rauf Rahimov nach Punkten. Gestern schon überzeugte er bei der Jubiläumsveranstaltung gegen den bulgarischen Lokalmatador Plamen Petkov, nachdem er am Freitag von einem Freilos profitiert hatte.

Gute Stimmung im Team. v.l.n.r.: Angel "Floyd" Roque, Stephan Bernhard, Ukë "The Wolf" Smajli, Michi Sommer, Tiago Pugno und Sandra Brügger

Morgen wartet der US-Amerikaner Khalil Coe auf den VWL-Studenten der Uni Zürich, der im Nebenfach Financial Economics belegt und einen Schnitt von Magna cum laude aufzuweisen hat.

An dieser Mini-WM nehmen über 300 Boxer aus 40 Ländern aus allen 5 Erdteilen teil.

Steht morgen gegen US-Weltklasseboxer Khalil Coe im Halbfinal: Ukë "The Wolf" Smajli (r.)

Für die Schweizer Mannschaft ist es der Auftakt zur Vorbereitung für die Eurogames, die Ende Juni in Minsk (BLR) stattfinden. Das nächste Turnier für Smajli wird der Chemiepokal in Köln vom 9. bis 14.4. sein – ebenfalls ein Traditionsturnier mit hochkarätiger Besetzung.

 

Livestream ab 2:32:30 Viertelfinal Ukë Smajli (SUI, blau) vs Rauf Rahimov (AZE, rot): https://www.youtube.com/watch?v=VL1DoEqcFo8&feature=youtu.be