Rückfall! Klitschko sagt WM-Fight ab

«Zurück

05.12.2011 20:21 Uhr

05.12.2011 - Weltmeister Wladimir Klitschko muss die geplante Titelverteidigung am Samstag in Düsseldorf gegen den Franzosen Jean-Marc Mormeck krankheitsbedingt absagen. "Wladimir ist sehr traurig und am Boden zerstört, aber er hat wieder extreme Schmerzen bekommen", sagte Klitschkos Manager Bernd Bönte dem sid.

Dem 35-Jährigen war bei einer Operation am vergangenen Samstag ein Nierenstein entfernt worden. Daraufhin soll eine Entzündung aufgetreten sein, die ihn auch zur kurzfristigen Absage beim RTL-Jahresrückblick mit Günther Jauch gezwungen habe.

"Ihm ist schlecht geworden, er ist in die Klinik gefahren. Er fühlt sich nicht besonders gut", hatte sein Bruder Witali Klitschko erklärt.

Eurosport