Starke Schweizer Boxer in Wittenhofen D

«Zurück

07.03.2020 18:05 Uhr
Andreas Anderegg

Im Rahmen eines internationalen Vergleichskampfs zwischen Deutschland und einem Team mit Boxern aus der Tschechien und der Schweiz wurde am Freitagabend in Wittenhofen D packender Boxsport geboten.

Auf Schweizer Seite besiegte Angelo Pena (Boxing Kings Boxring Bern) den Hessen Ali Hassani durch RSC in der dritten Runde, Ilyas Ivgen (BR Baden) schlug Nihiu Mendrit (Baden-Württemberg) nach Punkten. Einzig Jason Kuogo (Frauenfeld) musste sich trotz offensiv geführtem Kampf, vielen klaren Treffern und zeitweise klarer Dominanz dem Hessen Henry Grün mit 1:2 Punktrichterstimmen geschlagen geben. Ein Urteil, das bei etlichen der Anwesenden für ein Kopfschütteln sorgte.

Alles in allem darf der Auftritt der drei Mitglieder des SwissBoxingTeams, das vom Trainerduo Engjell Toma (Frauenfeld) und Mümin Ivgen (BR Baden) betreut wurde, als voller Erfolg gewertet werden. Diese Ansicht teilte auch der ehemalige Bundestrainer Helmut Ranze, der den drei Schweizer Boxern nach der Veranstaltung eine grosse Klasse attestierte!

Die Mannschaftswertung gewann das Heimteam aus Deutschland am Ende mit 16:14 Punkten. Am Sonntagmorgen bietet sich dem Team Tschechien/Schweiz beim zweiten Kampf in Schriesheim die Gelegenheit, Revanche zu nehmen.

Sponsoren

Partner