Christina Nigg im Interview mit Philip Schütz

«Zurück

13.06.2020 14:08 Uhr
Jack Schmidli

Die Trainerbildung Schweiz (eidg. Hochschule für Sport Magglingen, BASPO) ist das Kompetenzzentrum für Aus- und Weiterbildung von Trainerinnen und Trainern im Schweizer Leistungs- und Spitzensport.

In einer Intervievreihe geben überregional bekannte Trainerpersönlichkeiten, Coaches und Spezialist*innen während der Corona-Pandemie interessante Einblicke in ihre Arbeit. Philip Schütz vom Team Trainerausbildung führte unter anderen auch ein Interview mit Christina Nigg, Chefin Leistungssport bei SwissBoxing, das wir den Besuchern unserer Homepage nicht vorenthalten möchten.

Ergänzend zum Interview erwähnt Christina , dass die Fähigkeiten eines Athleten während der Corona-Pause überaus schnell verloren gehen und über eine längere Zeit wiedererlangt werden müssen. Nigg zu swissboxing.ch: "Das Auge wieder zu finden dauert, eine Unsicherheit im Sparring oder im späteren Wettkampf kostet den Sieg." Zur Zeit können keine "High Performance-Stützpunkttrainings" angeboten werden, da uns das Schutzkonzept vorschreibt, in einer konstanten Gruppe und "gepaart" zu trainieren. Und Christina resumiert: "Wir müssen langsam wieder starten, ohne Kontakt und unter Einhaltung der Mindestabstände. Deshalb ruht der Wettkampfbetreib bis auf weiteres". 

zum Interview

Sponsoren

Partner