Angepasstes Muster-Schutzkonzept und Schutzgrafik

«Zurück

26.06.2020 14:56 Uhr
Andreas Anderegg

Liebe Präsidentinnen und Präsidenten, liebe Trainerinnen und Trainer, 

hiermit stellen wir Ihnen das angepasste Musterschutzkonzept sowie eine neue Version der Grafik mit den geltenden Schutzmassnahmen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus zu. Beide Dokumente hat Swiss Olympic in Absprache mit dem Bundesamt für Gesundheit BAG und dem Bundesamt für Sport BASPO erarbeitet und finden sich auf der Website von Swiss Olympic. Wir hoffen, Ihnen damit zu dienen.

Wie Sie sehen, gibt es im Vergleich zu den früheren Versionen einige Anpassungen. So gilt künftig ein Abstand von 1,5 Metern, statt wie zuvor 2 Meter. Die Regel, wonach pro Person 10m2 Trainingsfläche bereitgestellt werden muss, entfällt. Aufgehoben ist auch das Verbot von Wettkämpfen für Sportarten mit engem Körperkontakt. 

Seit Montag, 22. Juni 2020 dürfen Sportveranstaltungen mit bis zu 1000 Personen stattfinden. Sofern es zu keiner Durchmischung der Zuschauerinnen und Zuschauer mit den Sportlerinnen und Sportlern kommt, sind auch bis je 1000 möglich. Der Veranstalter muss sicherstellen, dass die Zahl der maximal zu kontaktierenden Personen nicht grösser als 300 ist, etwa durch die Unterteilung in Sektoren. Eine Durchmischung dieser Gruppen ist nicht erlaubt. Kann innerhalb dieser Gruppen der Abstand von 1,5 Metern nicht eingehalten werden, empfiehlt sich gemäss BAG zudem das Tragen einer Schutzmaske. Gilt bei einer Veranstaltung jedoch eine generelle Maskenpflicht und/oder kann die Abstandsregelung (1,5m) durchgehend eingehalten werden, kann die Aufteilung auf Gruppen und die Erfassung der Personendaten verzichten werden. Bei spezifischen Fragen wenden Sie sich bitte an die entsprechenden Gesundheitsbehörden. 

Bitte beachten Sie, dass die Kantone die Obergrenze von Anwesenden an Veranstaltungen reduzieren können. 

Weitere Informationen zu den geltenden Vorgaben finden Sie auch auf der Website des BAG . 


Andreas Anderegg, Präsident SwissBoxing

 

 

 

Muster-Schutzkonzept

Sponsoren

Partner